Marokko

– zwischen den Dünen entdecken

Der Blick schweift über das Mittelmeer, die Füße stehen im warmen Sand und die Sonne strahlt direkt in das Gesicht. Hinter den Schultern: eine scheinbar unbarmherzige Wüste, durch deren Dünen Kamele ziehen und in deren grünen Oasen Dattelpalmen wachsen.

 

in Marokko sollten nicht nur an den feinen Sandstränden verbracht werden – das Entdecken einzigartiger Landschaftsstrukturen, das Feilschen auf bunten Märkten und das Besuchen von alten Königsstädten und Moscheen lohnt sich ebenso.

Marokko

© CC0 Public Domain – pixabay

Marokko bietet einzigartige landschaftliche Höhepunkte. Daher sollten die ganzjährig warmen Temperaturen nicht nur an der Küste genossen werden, sondern auch im Landesinneren. Das Atlas Gebirge, in dem sogar Ski fahren können, bildet die perfekte Hintergrundkulisse und ein Ausflug dorthin ist überaus empfehlenswert. Ebenso sollte in Marokko eine Tour durch die Wüste geplant werden. Während mit dem Jeep über den staubtrockenen und sandigen Boden gefahren wird, tauchen hier und da kleine Oasenstädte zwischen den Dünen auf. Doch nicht nur die – der Canyon Todra Gorge, raubt Touristen schier den Atem, wenn sie das Ausmaß der bis zu 350 Meter hohen Felswände erkennen.

Das Entdecken der kulturellen Sehenswürdigkeiten sollte bei einer Reise nach Marokko ebenso nicht fehlen. Casablanca lädt mit der berühmten Moschee von Hassan II. und dem 210 Meter hohen Minarett Urlauber ein, die islamisch geprägte Welt Marokkos kennenzulernen. Daneben ist auch Marrakesch eine wahre Augenweide. Im Jardin Majorelle kann ein wenig entspannt werden und im Kunstmuseum warten interessante Gemälde. Auf den orientalischen Märkten kann das bunte Treiben beobachtet werden und selbst eingetaucht werden, um Gewürze, Tücher und Keramiken zu erwerben. Außerdem sind Touren zu der römischen Ausgrabungsstätte Volubilis, zur Koutoubia-Moschee, zur Burg Kasbah, dem Bahia Palace und zur Koranschule Ali Ben Youseef empfehlenswert.

Marokko bietet eine unglaubliche Vielfalt. Lange , schneebedeckte Gebirgszüge, zauberhafte Oasenstädte, römische Relikte und islamische Kunst und Architektur warten bei Privatreisen nur darauf, entdeckt zu werden.

Related posts

1 Comments

  1. Pingback: Österreich - Städtereisen - Stadtreisen Lastminute | Städtereisen – Stadtreisen Lastminute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.